Die Vereinssportseiten für Coburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Handball
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Triathlon
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (BBC Coburg)
 
BBC stutzte "Falken" die Flügel

Die Coburger Basketballer stutzten in der zweiten Runde des Bayernpokals den "Falken" aus Nürnberg die Flügel.

Dabei bezwang der derzeitige Tabellenführer der oberfränkischen Herren Bezirksliga den Oberligisten DJK Falke Nürnberg 2 in einem überdurchschnittlich guten Spiel verdient mit 116:99 und zog damit die nächste Runde ein.

BBC Coburg - DJK Falke Nürnberg 2 116:99 (34:33, 31:23, 24:18, 27:25):

Der BBC hatte den besseren Start und führte nach vier Minuten mit 12:5 und nach sechs Minuten mit 20:12, bevor der Vertreter aus der Oberliga Mitte innerhalb einer Minute durch drei "Dreier" das Spiel zu kippen schien (20:21). Die Gastgeber ließen sich davon nicht irritieren und spielten auf hohem Niveau weiter, ohne allerdings vorerst verhindern zu können, dasss die Gäaste die Überlegenheit des BBC unter dem Korb durch Drei-Punkte-Würfe (insgesamt zehn, davon acht vor dem Wechsel) immer wieder ausgleichen konnten. So konnte sich im ersten Viertel keine Mannschaft entscheidend absetzen.

Im zweiten Viertel gelang das dem BBC. Unterstützt von den zirka 80 begeisterten Zuschauern und den Cheerleaders zog man von 38:36 (12.) auf 54:36 (15.) davon, wobei in dieser Phase vor allem Bakmaz und Günes nicht zu halten waren. Die erfahrenen Gäste steckten aber keineswegs auf und konnten den Rückstand bis zum Seitenwechsel halbieren. Danach stellten die Coburger ihr System um und spielten in der Defense ab der Mittellinie mit einer aggressiven und konsequenten Manndeckung. Man riskierte dadurch zwar mehr Fouls, aber andererseits wurde die Trefferquote der Nürnberger Dreier-Schützen deutlich reduziert. Über 77:60 (25.) konnten die Gastgeber den Vorsprung bis Ende des dritten Viertels auf sichere 15 Punkte (89:74) ausbauen.

Diese Führung gaben sie im letzten nicht mehr ab. Die BBCler zogen nun konsequent zum Korb und konnten oft nur durch Fouls gestoppt werden. Mit sicheren Punkten und einer nun guten Freiwurfquote (17/27) ließ man sich den Sieg gegen einen starken, nie aufsteckenden Gegner trotz hoher Foul-Belastung einiger Spieler nicht mehr nehmen.

Der diesmal komplett angetretene BBC zeigte sein in dieser Saison bestes Spiel und bewies, dass er durchaus das Potenzial hat, höherklassig zu spielen. Aus der geschlossenen auftretenden Mannschaft ragten Bakmaz, Böhm, Kapitän von Waaden und in der Abwehr Sebald besonders heraus.

BBC Coburg: Bakmaz (34 Punkte/ davon 1 Dreier), Günes (18), Obrovski (7), Böhm (19/1), Jacob (9/1), Ritter, Hofer, Wagner (10), von Waaden (19) und Sebald. ks


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 4113 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 13.11.2002, 20:09 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Wie oft gewann Bernhard Langer das bedeutendste Golfturnier der Welt, das US-Masters in Augusta?
2 mal
3 mal
1 mal
Noch nie
  Das Aktuelle Zitat
Paul Breitner
Schiri, pfeif ab. I mog nimmer. (nach 30 Minuten im Europacup-Hinspiel beim Stand von 3:0 gegen die Bayern. Endstand 3:2.)
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018